Skip to main content

Literatur und Theater

4 Kurse

Literarische Praxis, Theater/Tanz (Theorie)

Alexander Greßmann
Abteilungsleiter Allgemeine Erwachsenenbildung
Bernadette Forster
Kursverwaltung

Loading...
Literarische Themenabende Science Fiction
Di. 12.03.2024 19:00
Hof
Science Fiction

Kaum ein literarisches Genre ist so vielfältig wie die Science-Fiction-Literatur: Zukunftsideale, pessimistische Zukunftsdeutungen, neugeschaffene fantastische Welten, Zeitreisen, … - die Fantasie und das kreative Potential der Autoren scheinen unerschöpflich. Über zwei Semester laden die Themenabende ein, Werke der Science-Fiction-Literatur aus allen literarischen Epochen zu entdecken. Wir beginnen mit zwei Klassikerautorinnen und einem ganz neuen Werk einer jungen Autorin. Kommen Sie mit, auf diese besondere Entdeckungsreise. Und was bieten Ihnen die literarischen Themenabende noch: sich in lockerer Runde über Gelesenes auszutauschen, Informatives zu Science-Fiction-Literatur und weitere Lesetipps. Termin: Dienstag, 12. März 2024: Mary Shelley „Der letzte Mensch“ Termin: Dienstag, 9. April 2024: Ursula K. Le Guin „Die linke Hand der Dunkelheit“ Termin: Dienstag, 7. Mai 2024: Marie Grashoff „Der dunkle Schwarm“

Kursnummer 26AH101201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 27,00
Dozent*in: Michaela Roppelt
Limerick-Abend
Do. 25.04.2024 18:00
Konradsreuth

Ein Limerick ist ein kurzes, in aller Regel scherzhaftes Gedicht in fünf Zeilen. An diesem Abend erhalten Sie Tipps um die besonderen Merkmale von Limericks zu erkennen, Limericks gekonnt und humorvoll darbieten zu können, eigene Limericks zu schreiben. Limerick-Beispiel: Mein uralter Freund, der heißt Kalle, der wohnt seit zehn Jahren in Halle. Im Laufe der Jahre verlor er die Haare. Karl lacht nur: „Ich hab‘ nicht mehr alle!”

Kursnummer 26KO101201
Kursdetails ansehen
Gebühr: Eintritt frei
Dozent*in: Joachim Kroll
Literatur an einem Sommerabend Die Welt der Bäume
Di. 09.07.2024 19:00
Hof
Die Welt der Bäume

Ein Baum im Lauf der Jahreszeiten - Sinnbild für das Werden und Vergehen. Ein Baum - Symbol für Verwurzelung und Streben ans Licht. Der Baum vereinigt viele Deutungen und es verwundert daher nicht, dass der Baum in der Literatur eine ganz besondere Stellung hat. Im Schatten üppigen Sommergrüns lädt Sie der literarische Sommerabend ein, den ganz eigenen Blick der Autoren auf Baum und Bäume kennen zu lernen, alten und neuen Texten zu Bäumen zu lauschen und viele neue Lesetipps zu erhalten. Unter anderem werden folgende Bücher vorgestellt: Hermann Hesse "Bäume" Michael Christie "Das Flüstern der Bäume" Ada Dorian "Betrunkene Bäume" Richard Powers "Die Wurzeln der Welt" Jean Giono "Der Mann, der Bäume pflanzte"

Kursnummer 26AH101203
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Dozent*in: Michaela Roppelt
Autorin werden in Deutschland Von der Idee zum Manuskript bis zur Veröffentlichung
Sa. 20.07.2024 14:30
Münchberg
Von der Idee zum Manuskript bis zur Veröffentlichung

Wie wird eine Geschichte zum Buch? Maron Fuchs ist erfolgreiche Jugendbuch-Autorin und Poetry Slammerin und gibt Tipps, wie man seine eigenen Ideen bis hin zum fertigen Buch strukturiert. Sie beleuchtet das Verlagswesen in Deutschland und gibt Tipps zu Self-Publishing? Der Kurs schließt mit einer Frage-Antwort-Runde.

Kursnummer 26MU101202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Maron Fuchs
Loading...
24.04.24 21:40:57