HOF/LANDKREIS – Die Videosprechstunde ermöglicht vor allem Menschen in ländlichen Regionen und immobilen Patienten den Zugang zu einer hochwertigen medizinischen Versorgung. Allerdings ist vielen Patienten diese Art des Arztkontaktes noch nicht vertraut. „Wie geht denn das? Wie sind die technischen Voraussetzungen, welche App brauche ich, was sagt meine Krankenkasse dazu?“ Das sind z. B. Fragen, die die potentiellen Nutzer beschäftigen. 
Unsere Schulungen zur Videosprechstunde sollen über die Möglichkeiten des digitalen Kontakts aufklären.

Die Videosprechstunde ist ein gemeinsames Projekt von „Unternehmung Gesundheit Hochfranken UHGO“, einem regionalen Ärzteverbund von 73 Haus- und Fachärzten in Hochfranken und der VHS Hofer Land.