20AH100209 Studium Generale: Das bewegte 20. Jahrhundert. Regionalgeschichte anhand historischer Filmaufnahmen

Beginn Di., 11.05.2021, 19:15 - 20:45 Uhr
Anmeldeschluss 04.05.2021
Kursgebühr 9,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Adrian Roßner

Das 20. Jahrhundert ist eine der ereignisreichsten Epochen der Geschichte: Nachdem das junge Deutsche Kaiserreich seine Existenz mit dem Ersten Weltkrieg beendet hatte, folgte auf ein kurzes demokratisches Intermezzo die dunkle Zeit der NS-Diktatur, ehe 1945 eine neue Weltenordnung auf den Trümmern der alten Imperien entstehen konnte. Selbstverständlich hatten all jene Entwicklungen auch gravierende Auswirkungen auf den Hofer Raum, die mittlerweile in unzähligen Publikationen untersucht worden sind. Eine Quellengattung aber, die ihren Siegeszug in just jenen Jahrzehnten beginnen konnte, blieb dabei meist außen vor: Filme. Anhand von Filmaufnahmen aus unterschiedlichen privaten Sammlungen, die in ihre jeweiligen Kontexte eingeordnet werden, erlaubt der Vortrag eine bislang unbekannte Perspektive auf das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben der Menschen unserer Region.



Adrian Roßner (Adrian Roßner)

Kursort

LU 3.12, Saal

Ludwigstraße 7
95028 Hof

Termine

Datum
11.05.2021
Uhrzeit
19:15 - 20:45 Uhr
Ort
LU 3.12, Ludwigstraße 7 - Saal