17BS100501 Letzte Hilfe Umsorgen von schwer erkrankten und sterbenden Menschen am Lebensende

Beginn Sa., 19.10.2019, 14:00 - 18:00 Uhr
Anmeldeschluss 12.10.2019
Kursgebühr 12,00 € In der Kursgebühr ist die Kaffepause enthalten.
Dauer 1 Termin
Kursleitung Snezana Götzl
Margarete Jahn

Sterben ist ein Thema, das uns alle betrifft. Das Lebensende eines Angehörigen oder Freundes macht uns oft hilflos und traurig. In disem Kurs erhalten interessierte Menschen Hilfestellungen für den Umgang mit Betroffenen. Es werden die Themen angesprochen, die mit Sterben, Tod und Trauer verbunden sind: Was geschieht beim Sterben? Wie können Angehörige den Sterbenden unterstützen? Wozu dienen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht? Wie gehen wir mit unserer Trauer um? Was ist für die Zeit nach dem Tod zu bedenken?
Durch die Vermittlung von Basiswissen und leicht umsetzbaren Handreichungen werden die Teilnehmer ermutigt, sich Sterbenden zuzuwenden und für sie da zu sein.
Ein Kursnachmittag mit 4 x 45 Minuten: 1. Sterben ist ein Teil des Lebens, 2. Vorsorgen und entscheiden, 3. Körperliche, psychische, soziale und existenzielle Nöte und 4. Abschied nehmen vom Leben.
(Kurskonzept nach Georg Bollig - Palliativmediziner)

Maximal 12 Teilnehmer.
In Kooperation mit dem Hospizverein Frankenwald.


Anmeldung nur noch telefonisch möglich.

Kursort

Bad Steben, relexa hotel

Badstraße 26-28
95138 Bad Steben

Termine

Datum
19.10.2019
Uhrzeit
14:00 - 18:00 Uhr
Ort
BS, Bad Steben, relexa hotel, Badstr. 2