Warning: session_start(): open(/var/lib/php/sessions/sess_7e9dfdf88f8d05f0809c78152988593b, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /home/www/typo3conf/ext/kuferweb/Classes/Controller/KuferWEBController.php on line 109

Warning: session_start(): Failed to read session data: files (path: /var/lib/php/sessions) in /home/www/typo3conf/ext/kuferweb/Classes/Controller/KuferWEBController.php on line 109
Was hat Kunst mit Demokratie zu tun?
Kultur und Gestalten / Kursdetails

19AA600402 Was hat Kunst mit Demokratie zu tun? Mal-Workshop

Beginn Fr., 12.02.2021, 16:00 - 20:00 Uhr
Anmeldeschluss 05.02.2021
Kursgebühr Materialkosten 12,00 €
Dauer 3 Termine
Kursleitung Tetyana Herold
Mine Gümüstekin-Jaballah

Demokratie ist immer nur so gut, wie die Menschen sie gestalten. Kunst ist ebenfalls eine Möglichkeit zu gestalten. Denn mit Kunst drücken viele Menschen ihre Gefühle aus. Kunst schult unsere Sinne, fördert Empathie und Toleranz und sie schafft Räume, in denen Werte entwickelt werden.
Viele haben schon oft mit der Idee gespielt, etwas mit Kunst zu erschaffen, z. B. mit dem Malen zu beginnen. Aber wie fängt man damit an?
Dieser Malworkshop bietet nicht nur Anfängern die Möglichkeit, in die Welt der Malerei einzutauchen, verschiedenste Kunstwerke zu analysieren und sich darüber auszutauschen, warum die Botschaften der Künstler sehr viel mit Demokratie zu tun haben.
Im Workshop schaffen Sie Ihr eigenes Kunstwerk. Dafür bekommen Sie unter Berücksichtigung der kreativen Freiheit Anleitungen und Inspiration.

maximal 8 Teilnehmer
Anmeldung ist erforderlich, Telefon 09281 7145-13 (Sonja Tenschert)


Anmeldung nur noch telefonisch möglich.

Kursort

JWS 107, Farbwerkstatt

Fabrikzeile 21
95028 Hof

Termine

Datum
12.02.2021
Uhrzeit
16:00 - 20:00 Uhr
Ort
FA W107, Fabrikzeile 21, Hof (Jugendwerkstatt), Farbwerkstatt
Datum
05.03.2021
Uhrzeit
16:00 - 20:00 Uhr
Ort
FA W107, Fabrikzeile 21, Hof (Jugendwerkstatt), Farbwerkstatt
Datum
12.03.2021
Uhrzeit
16:00 - 20:00 Uhr
Ort
FA W107, Fabrikzeile 21, Hof (Jugendwerkstatt), Farbwerkstatt