Kultur und Gestalten / Kursdetails

18AH600250 Adolphe Sax - sein Leben - seine Erfindungen - seine Erfolge - sein Niedergang Vortrag mit Musik

Beginn Fr., 15.05.2020, 19:00 - 20:00 Uhr
Anmeldeschluss 08.05.2020
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Ein Abend über Adolphe Sax, den Erfinder des Saxophons, der vor 201 Jahren als erstes von 11 Kindern der Eheleute Charles-Joseph Sax und Marie-Joseph Masson in Belgien das Licht der Welt erblickte. Anfänglich war seine Erfindung umstritten, hat sich aber im Lauf der Zeit zu einem nicht mehr wegzudenkenden Instrument, besonders im Jazz, etabliert. An diesem Abend werden wir sein Leben und die Widrigkeiten, mit denen er ständig zu kämpfen hatte, beleuchten. Aber es gab auch sehr schöne Begebenheiten, etwa seine Freundschaft mit Hector Berlioz, der seine Erfindung überschwänglich lobte, oder der Einsatz seines neuen Instruments in der französischen Militärkapelle und wie es dazu kam.

Es musiziert das Saxophonensemble unter der Leitung von Marek Olszowka. Zu Gehör kommen Werke von George Gershwin, Duke Ellington, Eric Satie sowie Paul McCartney.
Durch den Abend führt Eva Gräbner.

Um Voranmeldung bis zum 08. Mai wird gebeten.



Kursort

LU 3.12, Ludwigstraße 7 - Saal

Ludwigstraße 5-7
95028 Hof

Termine

Datum
15.05.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:00 Uhr
Ort
LU 3.12, Ludwigstraße 7 - Saal