/ Kursdetails

17BS100313 Faszination Baltikum - Europas wiederentdeckter Osten Diavortrag

Beginn Mi., 13.11.2019, 15:00 - 16:30 Uhr
Anmeldeschluss 06.11.2019
Kursgebühr 3,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Fred-J. Jansch

ln Estlands Hauptstadt Tallinn erleben wir die Schönheit einer alten Hansestadt. Am Marktplatz sehen wir das altehrwürdige Rathaus und eine der ältesten Apotheken Europas. Die Geschäftsstraße Pikk führt zum Stadttor Paks Margareta. Hoch Ober der Stadt thront der Toompea Palast, heute Sitz der lettischen Regierung. Gegenüber erhebt sich die frisch renovierte Alexander-Nevski-Kathedrale. Pämu zeigt auch das Erscheinungsbild einer typisch estnischen Kleinstadt. ln der lettischen Hauptstadt Riga beeindruckt vor allem das wiedererstandene Schwarzhäupterhaus; großzügige Parks und grandiose Zeugen des Reichtums der ehemaligen Hansestadt erwarten uns hier. ln Kuldiga stürzt der Wasserfall des Flusses Venta immerhin 2,2 m in die Tiefe. Sigulda überrascht mit einer gewaltigen Burganlage und einer Höhle. Bei Araisistoßen wir auf Reste steinzeitlicher Besiedlung. Bei KJaipeda (Memel) Überschreiten wir die Grenze zu Litauen. Vor dem Opernhaus erwartet uns das "Ännchen von Tharau" und mehrere Zeugen der deutschen Vergangenheit. Das Haff grüßt mit breiten Stränden. Verkehrsschilder, auf denen die kyrillische Schrift entfernt wurde, zeugen vom Freiheitsstreben der Litauer. ln der Hauptstadt Vilnius, auch Jerusalem des Nordens genannt, beeindrucken vor allem mächtige Kathedralen und der Gediminas Turm. Vor den Toren der Stadt liegt die Burganlage von Trakei. Die frühere Hauptstadt Kaunas beherbergt ein sehenswertes Rathaus und eine wiederhergestellte Burganlage. Ein Besuch im Freiluftmuseum rundet unseren Besuch ab.


Anmeldung nur noch telefonisch möglich.

Kursort

Bad Steben Seniorenwohnpark

Dr.-Gebhardt-Steuer-Straße 22 - 32
95138 Bad Steben

Termine

Datum
13.11.2019
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
BS, Bad Steben Seniorenwohnpark, Ebene6, Dr.-Geb.-Steuer-Str. 22 -