19AA722204 Umgang mit Vielfalt - Grundlage pädagogischen Handelns Workshop

Beginn Do., 04.02.2021, 09:30 - 12:45 Uhr
Anmeldeschluss 28.01.2021
Kursgebühr 0,00 € Materialien zum Basteln, 40,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Mine Gümüstekin-Jaballah
Tetyana Herold

In Ihrer pädagogischen Arbeit werden Sie beständig mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen konfrontiert. Diese kulturelle Vielfalt fordert täglich ihre Flexibilität heraus, denn jede Kultur hat ihre eigene Sichtweise auf Bildung, Erziehung und das familiäre Miteinander.
Diese Unterschiede als Ressource zu erkennen und Diversitätsbewusstsein zu entwickeln, sind Grundlagen eines kultursensiblen pädagogischen Handelns, sowie der Zusammenarbeit im Team und mit anderen Institutionen.
Sich mit dem eigenen Kulturverständnis auseinanderzusetzen und der konstruktive Umgang mit kultureller Fremdheit ermöglichen gegenseitige Achtung und beugen so Vorurteilen vor.
Im zweitägigen Workshop lernen Sie den Grundgedanken einer kultursensitiven Pädagogik als Basis eines wertschätzenden Miteinanders kennen und diskutieren die Entwicklung persönlichkeitsbezogener, reflexiver Fähigkeiten im Umgang mit Verschiedenheit und Anerkennung von Vielfalt. Sie erwerben außerdem konkrete handlungsorientierte Möglichkeiten zur kultursensiblen Gestaltung von Bildungs- und Entwicklungsprozessen im Rahmen Ihrer pädagogischen Praxis.

mindestens 10, maximal 20 Teilnehmer
Anmeldung ist erforderlich, Telefon 09281 7145-13 (Sonja Tenschert)
Für Lehrer: E485-0/21/19AA722204



Kursort

LU 3.12, Ludwigstraße 7 - Saal

Ludwigstraße 5-7
95028 Hof

Termine

Datum
04.02.2021
Uhrzeit
09:30 - 12:45 Uhr
Ort
LU 3.12, Ludwigstraße 7 - Saal
Datum
05.02.2021
Uhrzeit
09:30 - 12:45 Uhr
Ort
LU 3.12, Ludwigstraße 7 - Saal