Skip to main content

Die St. Jakobus-Kirche in Oberkotzau
Besichtigung

Die St. Jakobus-Kirche in Oberkotzau ist eine der ältesten Kirchen im Hofer Land. Ihre Entstehungsgeschichte ist eng mit dem Adelsgeschlecht derer von Kotzau verbunden, gleichzeitig aber auch mit der Geschichte der Hohenzollern, also der Markgrafen von Bayreuth. Der Kanzelaltar aus dem 17. Jahrhundert birgt ein kleines Geheimnis und die Kirche hat einen Knick. Eine Rotunde, die in der Zeit des Nationalsozialismus angebaut wurde, weil die Kirche zu klein für die Gemeinde wurde, vollendet die Baugeschichte. Es erwarten Sie spannende Eindrücke und Geschichten.
Anmeldung unbedingt erforderlich!

Die St. Jakobus-Kirche in Oberkotzau
Besichtigung

Die St. Jakobus-Kirche in Oberkotzau ist eine der ältesten Kirchen im Hofer Land. Ihre Entstehungsgeschichte ist eng mit dem Adelsgeschlecht derer von Kotzau verbunden, gleichzeitig aber auch mit der Geschichte der Hohenzollern, also der Markgrafen von Bayreuth. Der Kanzelaltar aus dem 17. Jahrhundert birgt ein kleines Geheimnis und die Kirche hat einen Knick. Eine Rotunde, die in der Zeit des Nationalsozialismus angebaut wurde, weil die Kirche zu klein für die Gemeinde wurde, vollendet die Baugeschichte. Es erwarten Sie spannende Eindrücke und Geschichten.
Anmeldung unbedingt erforderlich!
  • Gebühr
    Gebühr: kostenlos - um eine Spende für die Kirche wird gebeten
  • Kursnummer: 24OB105101
  • Start
    Di. 07.03.2023
    18:00 Uhr
    Ende
    Di. 07.03.2023
    19:30 Uhr
  • 1 Termin Termin
    Dozent*in:
    Loni Reißer
    Geschäftsstelle: Oberkotzau
    Treffpunkt vor der St. Jakobus-Kirche, Pfarrstraße, Oberkotzau
02.02.23 19:21:34