/ Kursdetails

18SE100402 Auf den Spuren der alten Bergleute im östlichen Erzgebirge Tages-Exkursion

Beginn Sa., 09.05.2020, 6:45 - 0:35 Uhr
Anmeldeschluss 02.05.2020
Kursgebühr 45,00 € , inklusive Bahnfahrt in Deutschland und Tschechien, Linienbusfahrt sowie Eintritt im Besucherbergwerk in Höhe von 9 Euro
Dauer 1 Tag
Kursleitung Werner Rost

Die Exkursion führt per Bahn entlang des Egertals in den Bezirk Ústí nad Labem (Aussig). Mit einem internationalen Linienbus geht es weiter zum Ziel auf dem Kamm des östlichen Erzgebirges. Beiderseits der böhmisch-sächsischen Grenze wurden seit dem 15. Jahrhundert Zinnerze und andere Erzmineralien unter Tage abgebaut. Künftig wollen Investoren den Bergbau wieder aufnehmen, um Lithium-Erz zu fördern. Die Exkursionsteilnehmer erkunden das historische Bergwerk "Vereinigt Zwitterfeld zu Zinnwald", das sich zwischen dem sächsischen Zinnwald und dem böhmischen Cinovec erstreckt. Während der 2,5 Kilometer langen Rundtour unter Tage erreicht man die Staatsgrenze in 100 Meter Tiefe.

Mindestens 9, maximal 14 Teilnehmer
Für die Teilnahme sind festes Schuhwerk und ein gültiger Personalausweis erforderlich.



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
09.05.2020
Uhrzeit
06:45 - 23:59 Uhr
Ort
Bahnhof Selbitz, zur Zugabfahrt um 6.45 Uhr, Rückkehr So. 0.35 Uhr