Hofer Festwochen mit Bildungs- und Kulturangebot: 20. Juni bis 11. Juli 2021

20AA730915 Kinder, Küche und Bet Knesset - Die Frau im Judentum Vortrag

Beginn Di., 29.06.2021, 19:30 - 21:00 Uhr
Anmeldeschluss 29.06.2021
Kursgebühr Eintritt frei
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Antje Yael Deusel

Das Lied der tüchtigen (Haus-)Frau singen jüdische Männer am Schabbat-Abend, nachdem sie in der Synagoge die "Braut Schabbat", die "Krone des Gatten" begrüßt haben - nur um bereits am darauffolgenden Morgen im traditionellen Gebet dem Ewigen zu danken dafür, dass er sie nicht als Frau erschaffen hat. Die jüdische Frau ist aber bei weitem nicht nur Hausfrau und Mutter, ihr Wirken längst nicht nur auf die Familie beschränkt, und ihre Stimme schweigt auch nicht mehr in der Synagoge, der Bet Knesset.
Der Vortrag betrachtet die Stellung der Frau im Judentum und ihre Veränderung im Lauf der Zeiten von den Erzmüttern bis heute.



Kursort

LU 3.12, Saal

Ludwigstraße 7
95028 Hof

Termine

Datum
29.06.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
LU 3.12, Ludwigstraße 7 - Saal






Organisatoren:

Kulturamt der Stadt Hof, VHS Hofer Land, Hermann und Bertl Müller-Stiftung

Mitwirkende:

Museum Bayerisches Vogtland, KulturKreis Hof e. V., Evangelisch-Lutherisches Dekanat Hof, Freundeskreis Hof der evangelischen Akademie Tutzing, Erika-Fuchs-Haus: Museum für Comic und Sprachkunst, Israelitische Kultusgemeinde Hof, Katholische Kirche Hof, St. Konrad, Theater Hof

Förderer:

Demokratie Leben, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Hermann und Bertl Müller-Stiftung, Bayerisches Innenministerium, EbFöG Projektförderung von Vorhaben von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung