Der Bayerische Bildungsscheck

500 Euro Zuschuss für eine Weiterbildung im digitalen Bereich
 

Was ist der Bayerische Bildungsscheck?

Der Bayerische Bildungsscheck ist ein Pauschalzuschuss für Beschäftigte, die sich im Bereich Digitalisierung weiterqualifizieren möchten.
Durch den Bayerischen Bildungsscheck werden 500 € der Weiterbildungskosten erlassen.

Welche Voraussetzungen gibt es für diese Förderung?

Der Bayerische Bildungsscheck richtet sich an Arbeitnehmer

  • deren Bruttojahreseinkommen bei über 20.000 Euro liegt und
  • deren Wohnsitz oder Arbeitsort sich in Bayern befindet.

Die Weiterbildung muss

  • sich inhaltlich mit dem Thema der Digitalisierung beschäftigen,
  • in Bayern stattfinden,
  • mindestens acht Zeitstunden dauern
  • und mehr als 500 Euro kosten.


Wo ist der Bayerische Bildungsscheck erhältlich?

Den Bildungsscheck erhalten Arbeitnehmer im Rahmen einer persönlichen Beratung beim regionalen Weiterbildungsinitiator. Der Weiterbildungsinitiator informiert über den Bildungsscheck, prüft die individuelle Berechtigung, berät bei der Auswahl der Weiterbildung und stellt den Bildungsscheck aus.

Bitte vereinbaren Sie für die Beratung einen Termin.          
Die Beratung erfolgt kostenlos und trägerneutral.

Sollte Ihr Brutto-Jahreseinkommen aus nichtselbstständiger Tätigkeit unter 20.000 Euro liegen, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Bildungsprämie erhalten.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer oder hier:
https://www.stmas.bayern.de/
arbeit/bildungsscheck/index.php

Unsere Ansprechpartnerin:

Freya Buchberger
Weiterbildungsinitiatorin
Tel. 09281/7145-41

f.buchberger@vhshoferland.de

Ludwigstraße 7, Raum 2.15
95028 Hof

Das Programm Bildungsscheck wird vom Europäischen Sozialfonds und vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.